News, Aktuelles

 

Wir möchten, dass auch Sie steuerlich stets auf dem aktuellen Stand sind.

Deshalb erscheint jeden Monat unser aktueller Newsletter „Das Wichtigste aus dem Steuerrecht“ mit Neuerungen und Tendenzen aus dem Steuerrecht und angrenzenden Gebieten. 
 
Des Weiteren veröffentlichen wir je nach Wichtigkeit weitere „aktuelle Informationen“, die nicht nur das Steuerrecht betreffen.

 

 

Weitere Bundesländer erhöhen die Grunderwerbsteuer

Nordrhein-Westfalen hat die Grunderwerbsteuer auf 5 % erhöht, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wollen bald nachziehen.

Der Trend setzt sich fort, dass die Bundesländer die Grunderwerbsteuer zum Teil kräftig anheben, um Löcher im Haushalt zu stopfen: Nordrhein-Westfalen hat im Juli das entsprechende Gesetz verabschiedet, um die Grunderwerbsteuer ab dem 1. Oktober 2011 von 3,5 % auf 5 % anzuheben. Baden-Württemberg wird womöglich als nächstes folgen, denn die neue grün-rote Landesregierung will ebenfalls die Steuer erhöhen. Zwar ist dort noch kein Gesetz beschlossen, aber dies könnte laut dem Landesfinanzministerium noch in diesem Jahr folgen. Einen Schritt weiter ist man dagegen in Rheinland-Pfalz, denn dort gibt es bereits einen Gesetzentwurf, auch wenn die Anhebung der Grunderwerbsteuer dort erst ab dem 1. März 2012 vorgesehen ist. Außerdem prüft die Landesregierung derzeit noch, ob möglicherweise eine Staffelung der Grunderwerbsteuer eingeführt wird, um einen Anreiz zu schaffen, Häuser in den alten Ortskernen zu kaufen.